Alle sind Gewinner

Zum ersten Mal wird der Metzingen Cup ausgetragen

Spannender kann ein Finale kaum sein: Kurz gegen Ende erzielte Loris Petrelli den Siegtreffer für das Team der Schönbein-Realschule Metzingen beim Metzingen Cup. Das zum ersten Mal ausgetragene Fußballturnier stieß auf breite Resonanz bei den teilnehmenden Schulen und ihren Fußballmannschaften.

Auf Initiative von drei Schülern der Schönbein-Realschule organisierten die Lehrkräfte Philipp Maier und Maren Geisler gemeinsam mit der Klasse 8a ein Fußballturnier der besonderen Art. Eingeladen waren Metzinger Schulen, um bei einem Fußballturnier um den neu ins Leben gerufenen Metzingen Cup zu spielen. Der Einladung folgten insgesamt zehn Teams der Neugreuthschule, dem Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium sowie der Schönbein-Realschule als Veranstalter. Wie ihre großen Vorbilder bei der EM lieferten sich die Fußballerspielerinnen und -spieler packende Duelle um die ersten Plätze. Dabei wurden sie mit großem Engagement von den Fans aus den verschiedenen Metzinger Schulen unterstützt.

Die ersten vier Plätze erreichten die Teams der Realschule und des Gymnasiums, die untereinander jeweils das Spiel um den dritten Platz und das Finale austrugen. Am Ende waren alle begeistert und hoffen auch im nächsten Jahr auf eine Wiederholung des Turniers.

Bildunterschriften

  • Dateiname 2016-metzingen-cup-01.jpg
    Sportlehrer Philipp Maier überreicht Luka Rosandic den Pokal für den ersten Platz, den das Team „FC Kunstrasen City“ erreichte.
  • Dateiname 2016-metzingen-cup-02.jpg
    Begeisterte Sportler und Zuschauer beim ersten Metzingen Cup

2016 metzingen cup 022016 metzingen cup 01