Schullandheim 2017 der Klasse 6c

Am 29.05.2017 starteten wir an Fr. Reinolds Geburtstag ins Schullandheim. Begleitperson war Frau Gaiser. Nach vielen Gratulationen ging es endlich in den Bus und ab ins Allgäu.

Unser erster Stopp war in Kempten, wo wir ins Cambomare gingen. Hier haben wir alle Spaß beim Wasserrutschen und Plantschen gehabt. Danach ging es endlich ins Landjugenhaus Kienberg, wo wir unserer Zimmer beziehen und das Schullandheim erkunden konnten.

Wir hatten Freizeit und verbrachten diese im Spieleraum bei Tischtennis, Kicker, Billard oder beim klassischen Mäxle spielen.

Am nächsten Tag und nach einem guten Frühstück rüsteten wir uns zum ersten offiziellen Ausflug nach Füssen. Dort sind wir sofort mit der Gondel auf den Tegelberg gefahren. Für manche war das ein ganz schöner Nervenkitzel. Oben angekommen hatten wir bei herrlichem Wetter einen wunderbaren Ausblick. Wir liefen noch fast bis zum Gipfel und schossen ständig irgendwelche Selfies und Fotos.

Danach durften wir mit der Sommerrodelbahn so richtig Gas geben. Anschließend und passend zur Mittagspause fuhren wir weiter in die Stadt Füssen, wo wir zu Mittag und ein Eis aßen. Es ging weiter durch den Baumkronenweg zum Minigolfen. Leider fing es an zu blitzen und donnern, geregnet hat es aber noch nicht, denn wir wollten unbedingt noch durch den Walderlebnispfad laufen.

Am Mittwoch stand alles im Zeichen des Sports. Wir haben bei dampfigem und sehr warmen Wetter einen Sporttag veranstaltet, der aber total Spaß machte. Völkerball, Badminton, Volleyball, Brennball etc. waren auf der Tagesordnung. Abends verbrachten wir einen gemütlichen Spiele-Abend.

Donnerstag war der Highlight-Tag für viele: Der Skyline-Park. In diesem Freizeitpark konnten wir alles machen: Achterbahn fahren, Wasserrutschen, Trampolin springen, Boxauto fahren usw. Es machte richtig Spaß. Erst am Abend ging es wieder zurück in die Jugendherberge. Nach diesem Stress und Gelaufe fuhren wir wieder ins Landjugendheim, wo wir einen schönen abschließenden DVD-Abend verbrachten. Frau Reinold und Frau Gaiser spendierten uns viele Süßigkeiten, weil wir so anständig waren.

Es hat uns allen gut gefallen.

Klasse 6c

IMG 20170529 175442IMG 20170529 175442IMG 20170529 175442IMG 20170529 175442