Exkursion Höhlenschauland & Holzmaden

Die Klassen 6c, 5d und 5e besuchten am 17.04.2018 das Höhlenschauland (Charlottenhöhle) in Giengen an der Brenz sowie den Holzmadener Steinbruch, um Fossilien zu finden.

Im Rahmen der Themeneinheit "Schwäbische Alb" im Fach Geographie lernen die Schülerinnen und Schüler ihre Heimatregion besser kennen.

Das Höhlenschauland, ein Museum, welches durch eine interaktive Reise durch die Urzeit führt, zeigt den Kindern archäologische Funde und die Geschichte der Erde auf.

Im gegenüberliegenden Höhlenhaus gab es Vesper und Mittagessen für jedermann.

Die Charlottenhöhle beeindruckt durch ihre 587 Meter Länge. Mal wird es sehr eng, mal muss man ganz schön den Kopf einziehen. Durch einen Höhlenforscher bekamen die Schüler/innen einen tollen Einblick in die Entstehung einer Tropfsteinhöhle.

IMG 20180417 WA0041IMG 20180417 WA0041

IMG 20180417 WA0041IMG 20180417 WA0041IMG 20180417 WA0041IMG 20180417 WA0041

 Frau Reinold, Frau Freis, Frau Schmauder, Frau Früh