Wir trauern um Ilona Naumann-Schellinger

Ein Licht, das uns vertraut war und uns Kraft gegeben hat, ist erloschen.
Ein Mensch, der immer für uns da war, weilt nicht mehr unter uns.
Sie fehlt uns so sehr.
Was bleibt sind dankbare Erinnerungen an viele Momente der Gemeinsamkeit.

Tief betroffen und erschüttert betrauert die ganze Schulgemeinde der Schönbein-Realschule den Tod unserer lieben Ilona Naumann-Schellinger.

dove w branch 300px

 

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schullandheim 2017 der Klasse 6c

Am 29.05.2017 starteten wir an Fr. Reinolds Geburtstag ins Schullandheim. Begleitperson war Frau Gaiser. Nach vielen Gratulationen ging es endlich in den Bus und ab ins Allgäu.

Unser erster Stopp war in Kempten, wo wir ins Cambomare gingen. Hier haben wir alle Spaß beim Wasserrutschen und Plantschen gehabt. Danach ging es endlich ins Landjugenhaus Kienberg, wo wir unserer Zimmer beziehen und das Schullandheim erkunden konnten.

Wir hatten Freizeit und verbrachten diese im Spieleraum bei Tischtennis, Kicker, Billard oder beim klassischen Mäxle spielen.

Am nächsten Tag und nach einem guten Frühstück rüsteten wir uns zum ersten offiziellen Ausflug nach Füssen. Dort sind wir sofort mit der Gondel auf den Tegelberg gefahren. Für manche war das ein ganz schöner Nervenkitzel. Oben angekommen hatten wir bei herrlichem Wetter einen wunderbaren Ausblick. Wir liefen noch fast bis zum Gipfel und schossen ständig irgendwelche Selfies und Fotos.

Danach durften wir mit der Sommerrodelbahn so richtig Gas geben. Anschließend und passend zur Mittagspause fuhren wir weiter in die Stadt Füssen, wo wir zu Mittag und ein Eis aßen. Es ging weiter durch den Baumkronenweg zum Minigolfen. Leider fing es an zu blitzen und donnern, geregnet hat es aber noch nicht, denn wir wollten unbedingt noch durch den Walderlebnispfad laufen.

Am Mittwoch stand alles im Zeichen des Sports. Wir haben bei dampfigem und sehr warmen Wetter einen Sporttag veranstaltet, der aber total Spaß machte. Völkerball, Badminton, Volleyball, Brennball etc. waren auf der Tagesordnung. Abends verbrachten wir einen gemütlichen Spiele-Abend.

Donnerstag war der Highlight-Tag für viele: Der Skyline-Park. In diesem Freizeitpark konnten wir alles machen: Achterbahn fahren, Wasserrutschen, Trampolin springen, Boxauto fahren usw. Es machte richtig Spaß. Erst am Abend ging es wieder zurück in die Jugendherberge. Nach diesem Stress und Gelaufe fuhren wir wieder ins Landjugendheim, wo wir einen schönen abschließenden DVD-Abend verbrachten. Frau Reinold und Frau Gaiser spendierten uns viele Süßigkeiten, weil wir so anständig waren.

Es hat uns allen gut gefallen.

Klasse 6c

IMG 20170529 175442IMG 20170529 175442IMG 20170529 175442IMG 20170529 175442

Gute Englischkenntnisse bescheinigt

Schülerinnen und Schüler der Schönbein-Realschule erhalten PET-Zertifikate

 2017 06 30 pet certifikate homepage 750

In diesem Schuljahr stellten sich elf engagierte und leistungsbereite Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen der Schönbein-Realschule Metzingen der internationalen Sprachzertifizierung im Fach Englisch. Dabei absolvierten sie alle mit Erfolg den Cambridge Preliminery Englisch Test – kurz PET genannt. Dieses Sprachdiplom belegt, dass die Schülerinnen und Schüler über anwendungsorientiertes Englisch für Beruf, Studium und Reisen verfügen. Es gilt als offizieller und gültiger Nachweis für gute englische Sprachkenntnisse.

Alle Schülerinnen und Schüler, die angetreten sind, haben das geforderte Niveau bestanden. Hierzu meisterten sie erfolgreich eine Prüfung, in der verschiedene Kompetenzen in der schriftlichen und mündlichen Ausdrucksfähigkeit intensiv abgeprüft wurden. Das PET-Zertifikat bescheinigt den Schülerinnen und Schülern nun ein international vergleichbares Niveau und wird ihnen zukünftig für ihre Ausbildung und den Beruf sicherlich von Nutzen sein.

Auf dem Weg zum Traumjob

Jeder Jugendliche hat diese Frage schon einmal gehört: Was willst du eigentlich mal werden? Die Antwort darauf ist nicht leicht. Woher weiß ein 13-Jähriger, was er für den Rest seines Lebens machen möchte? Um ein bisschen Klarheit in das Bewerbungsdickicht zu bringen, hat die Berufliche Bildung (BBQ) Tübingen ein Projekt ins Leben gerufen, das im kommenden Schuljahr bereits zum dritten Mal mit Schülerinnen und Schülern unserer Schule gestaltet und umgesetzt wird....

 

hier geht´s weiter zum Link

Mensaparty 2017

Auch dieses Jahr war die Mensaparty ein voller Erfolg.

Zusammen mit der Neugreuthschule organisierten die SMV-Lehrer am sogenannten "schmotzigen Dunschtig" eine Party für die Schüler beider Schulen.

Es gab Musik, Tanz, Essen und Trinken. Außerdem gab die Schulbänd der SRM ein Minikonzert.

Gegen später "überfielen" ein gutes Dutzend Zigeuner-Hexen aus Riederich die Mensaparty und tanzten zusammen mit den Schülerinnen und Schülern.

Es war wiedermal eine gelungene Veranstaltung. Wir von der SMV möchten uns ganz herzlich bei allen helfenden Händen bedanken.

Besonderer Dank gilt dem Förderverein der SRM, welcher als Sponsor eingetreten ist. Außerdem ein großes Dankeschön an Herr Conzatti für seine Photos.

mena party 2017 bild 01 500mena party 2017 bild 02 500

Schulbesuch an der Schönbein-Realschule

2017 02 23 schulbesuch 750Der Landtagsabgeordnete Karl-Wilhelm Röhm und der Metzinger Gemeinderat Dominik Ohly haben sich bei einem Besuch an der Schönbein-Realschule über differenzierte Unterrichtsangebote in der Orientierungsstufe informiert und sich in einem Fachgespräch mit Lehrkräften und der Schulleitung über zentrale Fragen zur Stärkung der Realschule ausgetauscht.

Bruchrechnen stand im Mathematikunterricht der Klasse 6d im Mittelpunkt einer Unterrichtsstunde, die Katharina Henning und Herbert Schumacher gemeinsam vorbereitet und im Team durchgeführt haben. Ausgehend von einer Alltagssituation beim Kuchenbacken ging es für die Schülerinnen und Schüler dabei darum, richtige Mengenverhältnisse von Zutaten mit Hilfe von Brüchen zu berechnen. Beim anschließenden Bearbeiten von Übungsaufgaben konnten die gewonnen Erkenntnisse individuell eingeübt und gefestigt werden.

Lehrwerkstatt statt Klassenzimmer

12 Schülerinnen und Schüler der achten Klassen der Schönbein-Realschule in Metzingen haben erfolgreich das Projekt Berufswahlkompass Metall Ermstal (BWK Metall) absolviert und auf einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung der Schule, der Metall- und Elektroindustrie sowie der Agentur für Arbeit ihre Zertifikate erhalten.

Der Berufswahlkompass BWK Metall bot den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, technische und handwerkliche Berufe kennen zu lernen, sich mit Technik auseinanderzusetzen und somit das eigene Spektrum der Berufswahl zu erweitern.